Obertilliach - das kleine haufendorf umgeben von den karnischen alpen im süden und den lienzer dolomiten im norden

Obertilliach - Das idyllisch gelegene Sonnendorf in Osttirol - Tirol

Tradition und Naturbelassenheit prägen das Erscheinungsbild von Obertilliach im Tiroler Lesachtal. Die kleine Gemeinde mit dem denkmalgeschützen Dorfkern fügt sich malerisch in die Landschaft am sonnenverwöhnten Plateau ein. Abseits touristischer Trampelpfade eröffnen sich Ihnen für Ihren Urlaub in Obertilliach vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung oder einfach nur um Ruhe und Erholung inmitten einer eindrucksvollen und urtümlichen alpinen Naturlandschaft zu finden. Gleichzeitig stehen Ihnen vielfältige Möglichkeiten für Sport und Abenteuer offen.

Das Hotel Weiler liegt am Ortsbeginn des idyllisch gelegenen Sonnendorf Obertilliach in Osttirol auf 1.450 m Seehöhe umgeben von den Karnischen Alpen im Süden und den Lienzer Dolomiten im Norden.

Obertilliach - Bergsteigerdorf, Biathlon-Hochburg, James-Bond-Location in Osttirol - Tirol

Obertilliach, mit seinen 708 Einwohnern liegt im Tiroler Lesachtal bzw. Gailtal. In den engen Gassen lassen sich die teils Jahrhunderte alten, denkmalgeschützen Bauernhäuser bestaunen, welche sich im Sommer mit wunderschönen Blumen geschmückt präsentieren. Durchflossen wird das Tal von der Großen Gail. Dem Klima in Obertilliach sagt man nach, dass es ein wenig rauh ist, bringt aber gleichzeitig den Vorteil der rauen, bildhübschen Landschaft. Obertilliach wurde bereits in der 2. Hälfte des 11. Jahrhunderts erwähnt, vermutlich war es damals eine welsche Pferdealm. Slesische Auswanderer sollen sich in Obertilliach angesiedelt haben, was jedoch nicht hundert prozentig belegt werden kann. Wahrscheinlich ist es jedoch, dass auch diese die herrliche Lage und das besonders schöne Stückchen Erde entdeckt haben. Obertilliach wird als "hölzernes Dorf" bezeichnet. Die Häuser sind relativ dicht aneinander gebaut und bestehen fast zur Gänze aus Holz. Da passt es irgendwie, dass hier der einzige noch verbliebene Nachtwächter Österreichs regelmäßig seine Runden dreht.Im Dorf selbst kann man einige sakrale und profane Bauten entdecken, die unter Denkmalschutz stehen und über die reichhaltige Geschichte von Obertilliach Auskunft geben. Ein Rundgang durch die Ortschaft rentiert sich schon allein durch die neu renovierte Pfarrkirche Hl. Ulrich.

Obertilliach ist auch als Bergsteigerdorf bekannt. Von hier aus starten Kletterer zur Nordwand der Porze und Wanderer zum Gailtaler oder Karnischen Höhenweg, die sagenhafte Ausblicke auf die Felsenburgen der Dolomiten eröffnen.

Obertilliach gilt inzwischen auch als James-Bond-Location. Für den  Dreh des neuen Bond-Films "Spectre" im Winter 2014/15 in Obertilliach in Osttirol hat sich der hübsche, kleine Ort als optimale Filmkulisse angeboten.

Durch das Biathlonzentrum Osttirol mit seiner insgesamt 60 km langen Grenzlandloipe hat die Ortschaft an Bekanntheitsgrad gewonnen. Kein Wunder, dass sogar Ole Einar Bjorndalen in Obertilliach seinen Wohnsitz angenommen hat. Im Winter ist das Biathlon-Stadion, wo regelmäßig Wettkämpfe wie Dolomitenlauf, Europacup, etc. stattfinden, die größte Attraktion.

Unseren Gästen stehen das ganze Jahr hindurch viele Sportmöglichkeiten offen: Langlaufen, Schifahren im familienfreundlichen Schigebiet Golzentipp, Schitouren gehen, Winterwandern und  Schneeschuhwandern, Paragleiten, Mountainbiken, Wandern und Bergsteigen, etc.

Tiroler Lesachtal & Osttirol

Tiroler Lesachtal - Urlaub im naturbelassensten Tal Europas abseits der Massen

Schroffe Gipfel und Blumenberge - das abgeschiedene Tal ist wohl der Grund dafür, dass sich die regionale Baukultur in liebenswürdiger Weise erhalten hat. Sorgfältig in Stand gehaltene Bauernhäuser, wunderschöne Malereien an Fensterumrahmungen und Gebäudeecken, liebevoll gepflegte Bildstöcke zeugen von der steten Wertschätzung einer Tradition, die in anderen Gegenden schon lange verloren ist.

Osttirol - Dein Schnee-Tirol im Winter und Sonnen-Tirol im Sommer

Von der Fläche her groß, von den Einwohnern her klein - Osttirol ist einfach anders: authentisch, ursprünglich, echt, reduziert.

Massentourismus ist für Osttirol ein Fremdwort. Der Traumurlaub in Osttirol besteht aus Bergen, Natur, Kultur, Kulinarik und echter unverfälschter Gastfreundschaft.

Kein Wunder, dass bekannte Maler nach Osttirol kommen und die idyllische Landschaft verewigen. Zahlreiche Museen in Osttirol warten darauf, erkundet zu werden und so kommt nebem dem Naturerlebnis auch der Kulturgenuss nicht zu kurz. 

Region Dolomiten - Weltnaturerbe der UNESCO

Die Dolomiten befinden sich unweit von Obertilliach. Die traumhaften Ausblicke auf die beeindruckende und imposante Bergwelt sind allein schon einen Ausflug zu den Sextener Dolomiten in Südtirol und den Lienzer Dolomiten wert.

Die Dolomiten teilen sich in vier Ferienregionen: Südtirol, Trentino, Belluno und Osttirol.

Seit 2009 gehören sie zum Weltnaturerbe der UNESCO - die weltweit höchste Anerkennung einer Naturstätte.

Die Drei Zinnen sind das Wahrzeichen der Dolomiten. Sie sind über eine Mautstraße von Misurina zur Auronzohütte oder von Sexten ausgehend durch das Fischleintal zur Dreizinnenhütte erreichbar.

Der Vorteil für einen Urlaub in Obertilliach: Die Ruhe des naturbelassenen Lesachtals genießen und sich gleichzeitig in der Nähe der weltbekannten Dolomiten zu erholen.